Loading...
Neu in philoso.de ... Franz Rieder: " Wir wollen die feste Überzeugung, dass es individuelle Macht gibt, erschüttern. Eine Überzeugung, die von den allermeisten Menschen wohl ohne Abstriche geteilt wird. Von Philosophen, von Soziologen, Psychologen, Genforschern. Sie alle gehen von dem Vorhandensein von etwas aus, das einer individuellen Handlungsmacht entspricht."